BM für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Abt. VI/A/9

Unterstützungsleistungen im Zusammenhang mit der Umsetzung des ESF in Österreich

Die Verwaltungsbehörde für den Europäischen Sozialfonds (ESF) im Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz – Abteilung VI/A/9 ruft zur Angebotslegung für die Vergabe von Unterstützungsleistungen zur Qualitätssicherung im Zusammenhang mit der Umsetzung des ESF in Österreich.

Ziel dieses Vergabeverfahrens ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit drei Unternehmen pro Los, wobei insgesamt fünf Lose zur Vergabe kommen.

Die Leistung umfasst jeweils die Überprüfung des ordnungsgemäßen Funktionierens des Verwaltungs- und Kontrollsystems und die Kontrolle der Recht- und Ordnungsmäßigkeit der bei der Europäischen Kommission geltend gemachten Ausgaben nach den Grundsätzen der wirtschaftlichen Haushaltsführung.

Die Vergabe der Leistungen soll in folgenden fünf Losen ausgeschrieben werden:

  • Los 1: Unterstützung bei der Durchführung von Aufsichtsprüfungen – Systemprüfung
  • Los 2: Unterstützung bei der Durchführung von Aufsichtsprüfungen – Verwaltungsprüfungen (FLC)
  • Los 3: Beratung und Unterstützung für die First Level Control (FLC)
  • Los 4: Beratungsleistungen im Zuge der Programmumsetzung für die Verwaltungsbehörde (VB) und die zwischengeschalteten Stellen (ZWIST)
  • Los 5: „Aufsichtsprüfungen bei den umsetzenden projektverantwortlichen Förderstellen (Überwachung der Systeme) und Qualitätssicherung des Verwaltungs- und Kontrollsystems“

Weitere Informationen

Die Ausschreibung wurde gemäß Bundesvergabegesetz am 25. Januar 2018 veröffentlicht.

 Unterlagen auf www.auftrag.at

Einreichung

schriftlich bei der vergebenden Stelle (siehe Unterlagen).

Laufende Neuigkeiten zu Calls und Veranstaltungen bequem per E-Mail.