Schwerpunkt “Ältere” in Kärnten

Der Territoriale Beschäftigungspakt (TEP) in Kärnten hat seit 2007 eine Arbeitsgruppe zum Thema “Arbeit und Alter” eingerichtet, die Sensibilisierungsarbeit vorantreibt und neue Projekte entwickelt und umsetzt.

Arbeitsmarktservice und Land Kärnten kooperieren hier mit den Sozialpartnern (Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung, Arbeiterkammer, Österreichischer Gewerkschaftsbund) und dem Bundessozialamt.

Ein neues Pilotprojekt mit dem Titel “Arbeitslust statt Wartefrust” wendet sich an ältere arbeitslose Personen, die aufgrund geringer Qualifikation und gesundheitlicher Einschränkungen keine Chance haben, über reguläre Angebote einen Job vermittelt zu bekommen. Nach einer Clearingphase sollen die Teilnehmer/innen einen für sie maßgeschneiderten und alternsgerechten Arbeitsplatz bei einem gemeinnützigen Unternehmen erhalten, und Arbeitgeber werden bei der Betreuung der Personen während des Dienstverhältnisses entlastet. Kontakt: www.4everyoung.at

„GENIAL – Generationen im Arbeitsleben“ ist ein Projekt des Landes Kärnten. Im Mittelpunkt steht die Erhaltung, Unterstützung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Mitarbeiter/innen in heimischen Betrieben. Die Aktivitäten umfassen Sensibilisierung zu den Folgen des demografischen Wandels, Unterstützung von Kärntner Unternehmen bei der Umsetzung von Generationenmanagement sowie Vernetzung zwischen Berater/innen, Betrieben, Sozialpartnern und dem AMS. Kontakt: www.genial.ktn.gv.at

Über weitere Aktivitäten des TEP Kärnten informiert ausführlich das aktuelle Themenmail, das Sie auf der TEP-Webseitelesen können.