Ausschreibung: Pilotierung der „Investitionspriorität Gleichstellung von Frauen und Männern” – WIDERRUFEN

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz – Abteilung VI/A/9 ruft zur Angebotslegung für die Vergabe zur Umsetzung von Pilotprojekten im Schwerpunkt „Gleichstellung von Frauen und Männern“ auf.

Ziel dieses Vergabeverfahrens ist der Abschluss von drei Rahmenvereinbarungen pro Los, wobei insgesamt sechs Lose zur Vergabe kommen.

Die ESF-Verwaltungsbehörde plant, auf Basis der im ESF-OP dargestellten Förderideen Projektkonzepte zu erproben, die ergänzend zu bestehenden Leistungsangeboten z.B. des AMS, des Bundes, der Bundesländer etc. den inhaltlichen Schwerpunkt “Gleichstellung von Frauen und Männern“ sinnvoll ergänzen und erweitern. Der Innovationsgehalt der einzelnen Maßnahmen ist hoch, weshalb in einer ersten Umsetzungsphase eine (meist regional begrenzte) Pilotierung von etwa zwei Jahren ins Auge gefasst wird, ehe in einer zweiten Phase ab 2019 eine Ausrollung der erfolgreichen Projekte geplant ist.

Die Vergabe der Leistungen soll in folgenden sechs Losen ausgeschrieben werden:
Los 1: Pilotprojekt 1: „Equal Pay im Fokus: Einkommen 4.0“
Los 2: Pilotprojekt 2: „Regionale Netzwerke gleichstellungs- und vereinbarkeitsfreundlicher Unternehmen“
Los 3: Pilotprojekt 3: „Förderung von Mitarbeiterinnen in frauendominierten Branchen“
Los 4: Pilotprojekt 4: „Gender Career Management“
Los 5: Pilotprojekt 5: „Inklusionsassistenz“
Los 6: Begleitevaluierung der Pilotmaßnahmen

Die/der BewerberIn hat bereits mit ihrem/seinem Teilnahmeantrag bekanntzugeben, für welche(s) Los(e) der Teilnahmeantrag gilt. Ein/e BewerberIn kann sich für minimal 1 Los und maximal für 5 Lose bewerben und im Falle der Zulassung zur Teilnahme an der zweiten Stufe des Vergabeverfahrens anbieten. Sofern sich die/der BewerberIn für Los 6 („Begleitevaluierung der Pilotmaßnahmen“) bewirbt, ist eine Teilnahme an einem oder mehreren der Lose 1 bis 5 ausgeschlossen.

Die Ausschreibung wurde gemäß Bundesvergabegesetz am 12. Dezember 2016 im Amtsblatt der Wiener Zeitung veröffentlicht.

Teilnahmeanträge können bis 16. Jänner 2017, 12:00 Uhr eingereicht werden.

Link zu den Ausschreibungsunterlagen im Amtsblatt der Wiener Zeitung
Link zu den Ausschreibungsunterlagen im Amtsblatt der EU