ESF 2007-2013

Für die Förderperiode 2007-2013 in Österreich stellte der Europäische Sozialfonds ein Budget von 472 Millionen Euro zur Verfügung. Ergänzt wurde dieses durch 642 Millionen Euro aus nationalen Budgets. Zuständige Verwaltungsbehörde war das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz– ausgenommen davon war das Burgenland.

Aufgrund der geringeren wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit verfügte das Burgenland über ein eigenes operationelles Programm mit einem Budget von 52 Millionen Euro an ESF-Mittel. Mehr Informationen zur Förderung im Burgenland erfahren Sie auf der Webseite des Regionalmanagements Burgenland .

ESF Schwerpunkte 2007-2013

1: Anpassungsfähigkeit

von ArbeitnehmerInnen und Unternehmen
Lesen Sie mehr …

2: Bekämpfung der Arbeitslosigkeit

Am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen(gruppen)
Lesen Sie mehr …

3: Soziale Eingliederung

von Menschen mit Behinderung und von arbeitsmarktfernen Personen
Lesen Sie mehr …

4: Lebensbegleitendes Lernen

Schule, Erwachsenenbildung, Wissenschaft, Studienabschluss
Lesen Sie mehr …

5: Territoriale Beschäftigungspakte

Regionale und lokale Partnerschaften am Arbeitsmarkt
Lesen Sie mehr …

6: Technische Hilfe

Programmbegleitung, Evaluierung, Öffentlichkeitsarbeit
Lesen Sie mehr …