EU-Förderungen? Da kennt sich doch keiner aus…!

06. Dezember 2017, 16:30 - 19:00 Haus der EU EuroVienna

Fast eine Milliarde Euro investiert die Europäische Union im Zeitraum 2014-2020 in Wachstum und Beschäftigung in Österreich. Die Beratungsfirma EuroVienna gibt mit dieser Veranstaltung eine Einführung in die Herausforderungen der EU-Förderlandschaft.

Die EU-Politik wird mittels eines breiten Spektrums von Förder-Programmen implementiert, die für Universitäten, NGOs, Unternehmen und nicht zuletzt auch Regionen und Städte finanzielle Unterstützung bereitstellen. Die Experten zeigen Ihnen, welche Förderungen für Ihr Projekt zur Verfügung stehen und wie Sie diese erhalten.

Dass innovative Stakeholder mit Hilfe von EU-Förderungen Projekte durchführen, die zur Erreichung der europäischen politischen Ziele beitragen, liegt im Interesse der EU. Daher werden auch EU-Projekte im Bereich Kapazitätsaufbau gefördert, welche potentiellen Antragstellern eine wertvolle Unterstützung bieten. Ziel dieser Projekte ist es, die Anzahl an Einreichungen und vor allem der geförderten Projekte in Europa zu steigern um damit eine breite Verwirklichung der vorhandenen innovativen Ideen zu ermöglichen.

Basierend auf ihrer Expertise in EU-Projektentwicklung, -Projektmanagement und Finanzmanagement wickelt die EuroVienna in Kooperation mit ihren Partnern derzeit u.a. diese zwei Projekte ab: EuroAccess Danube Region (Direct Grant, Europäische Kommission) und Excellence in ReSTI (Interreg Danube Transnational Programme).

Programm zum Event

Anmeldefrist ist der 1. Dezember 2017.

Anmeldung
Laufende Neuigkeiten zu Calls und Veranstaltungen bequem per E-Mail.