Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds

College 25+

Frist Frist bis 19. April 2024
Typ Förderung
Kategorie Bekämpfung von Armut und Aktive Inklusion

Der Europäische Sozialfonds (ESF+) bzw. der Bund, vertreten durch die Zwischengeschaltete Stelle (ZWIST) Wiener Arbeitnehmer*innen Förderungsfonds (waff), Lassallestraße 1, 1020 Wien und die Stadt Wien, vertreten durch die Abteilung Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht (MA 40), Thomas-Klestil-Platz 8, 1030 Wien sowie der Fonds Soziales Wien, Guglgasse 7-9, 1030 Wien suchen interessierte Förderungswerber*innen, die ein Förderungsansuchen zur Durchführung eines arbeitsmarktpolitischen Projekts für die Zielgruppe beim AMS Wien gemeldete Asylberechtigte und Subsidiär Schutzberechtigte sowie über den FSW aufzuschließende Asylwerber*innen, die Leistungen der Wiener Grundversorgung beziehen und sich mindestens 3 Monate im Asylverfahren befinden, ab dem 25. Lebensjahr einreichen.

Der Gegenstand der Förderung ist die der Aufbau und die Umsetzung eines systematischen und modularen Beratungs- und Bildungsangebotes für die genannte Zielgruppe. Der Zielgruppe soll durch Elemente der Berufsorientierung, Wissensvermittlung und Vermittlungsunterstützung ein Einstieg in den Arbeitsmarkt oder in ein Ausbildungssystem ermöglicht werden.

Förderzeitraum: 01.09.2024 – 31.12.2025 mit Verlängerungsoption

Einreichfrist: 11.03.2023 – 19.04.2024

Die Einreichung erfolgt elektronisch über die ESF Datenbank IDEA, über diese Datenbank sind auch alle relevanten Dokumente für den Projektantrag downloadbar.

Weiterführende Infos: Call Dokument

Die Einreichung für Projektträger*innen erfolgt über die ESF+ Datenbank IDEA:  IDEA – PROJEKTTRÄGER*INNEN

Bitte beachten Sie, dass zunächst eine Registrierung für IDEA abzuschließen ist:  IDEA – PROEJKTTRÄGER*INNEN REGISTRIERUNG

Laufende Neuigkeiten zu Calls und Veranstaltungen bequem per E-Mail.