Amt der Vorarlberger Landesregierung

Arbeitskräfteüberlassung – Zielgruppenangepasstes Beschäftigungsprojekt für Vorarlberg

Das Land Vorarlberg, vertreten durch das Amt der Vorarlberger Landesregierung, als zwischengeschaltete Stelle (ZWIST) des europäischen Sozialfonds ladet Interessierte ein, ein Konzept zur Durchführung eines Projektes “Arbeitskräfteüberlassung -Zielgruppenangepasstes Beschäftigungsprojekt für Vorarlberg” einzureichen.

Um den Zielgruppen Langzeitarbeitslose und von Langzeitarbeitslosigkeit bedrohte Personen, ältere ArbeitnehmerIinnen und Personen mit Behinderung einen erfolgreichen Wiedereinstieg am Arbeitsmarkt zu ermöglichen, sind Beschäftigungsprojekte erforderlich, die befristetet Arbeitsplätze, verbunden mit sozialpädagogischer Betreuung bereitstellen.

Der Zugang zu den Transit-Dienstverhältnissen (Beschäftigungsphase) erfolgt über eine Vorbereitungsphase (BBE, Beratungs- und Betreuungseinrichtung).

Je nach Betreuungsbedarf erfolgt nach der Vorbereitungsphase der Eintritt in die Beschäftigung durch:
* Direkte Vermittlung in den regulären Arbeitsmarkt
* Beschäftigung als Transitarbeitskraft im Rahmen eines SÖBÜ (Sozialökonomischer Betrieb
Überlassung)

Förderzeitraum: 01.03.2020 – 31.12.2022

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie in der folgenden Unterlage:

Einreichung

Die Einreichung erfolgt elektronisch über die ESF Datenbank ZWIMOS.

Laufende Neuigkeiten zu Calls und Veranstaltungen bequem per E-Mail.