Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds

Projektevaluierung – “Back to the Future – Beschäftigung”

Der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) als Zwischengeschaltete Stelle (ZWIST) für Wien ruft zur Angebotslegung für die Vergabe einer begleitenden Evaluierung des Projektes „Back to the Future – Beschäftigung“ auf.

Der Fokus der begleitenden Evaluierung liegt in der Analyse der Effizienz und Effektivität des neuen innovativen Modells eines Beschäftigungsprojektes (Stufenmodell bzw. längere Verweildauer). Die begleitende Evaluierung soll die Entscheidungsgrundlage für die Weiterführung bzw. eine Adaption dieses Modells bieten.

Zentrale Aspekte sind vor diesem Hintergrund:
· Zielerreichung im Konnex der besonderen Aspekte des Projektes
· Analyse des Phasenmodells (Dauer der Beschäftigung)
· Analyse des Stufenmodells (Arbeitszeit, Entlohnung)
· Eignung der unterschiedlichen Tätigkeitsfelder für die Zielgruppe

Die Finanzierung der Studie erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Arbeitsmarktservice Wien (AMS Wien) und der Magistratsabteilung 24 Gesundheit- und Sozialplanung (MA 24).

Die Ausschreibung wurde gemäß Bundesvergabegesetz am 13. Oktober 2016 im Amtsblatt der Stadt Wien veröffentlicht.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie in der Ausschreibungsunterlage auf der Website des waff

Einreichung

Die Einreichung erfolgt schriftlich  bei der vergebenden Stelle (siehe Unterlagen)

Laufende Neuigkeiten zu Calls und Veranstaltungen bequem per E-Mail.