Amt der Vorarlberger Landesregierung

Standortbestimmung von jungen Flüchtlingen sowie in weiterer Folge Basisqualifizierung für die Heranführung an eine Lehrausbildung und/oder Erreichung des Pflichtschulabschlusses

Der Europäische Sozialfonds und der Beschäftigungspakt Vorarlberg, vertreten durch die Zwischengeschaltete Stelle (ZWIST) beim Amt der Vorarlberger Landesregierung suchen interessierte Förderungswerber/innen, die einen Antrag zur Durchführung des Projektes “Standortbestimmung von jungen Flüchtlingen sowie in weiterer Folge Basisqualifizierung dieser Zielgruppe für die Heranführung an eine Lehrausbildung und/oder Erreichung des Pflichtschulabschlusses” einzureichen.

Die Zielgruppe, Flüchtlinge zwischen 15 und 25 Jahre, soll mit dem ausgeschriebenen Projekt durch einen ausgewogenen Mix an Theorie und Praxis an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bzw. an den Pflichtschulabschluss herangeführt werden. Das Projekt ist im Hinblick auf die Heterogenität der Zielgruppe modular aufzubauen, das Angebot ist flexibel und individuell auf die Teilnehmer/innen abzustimmen.

Förderzeitraum: 01. 05. 2019 – 31. 08. 2022

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Unterlagen:

Einreichung

Die Einreichung erfolgt elektronisch über die ESF Datenbank ZWIMOS.

Laufende Neuigkeiten zu Calls und Veranstaltungen bequem per E-Mail.