20. Dezember 2021

Eurobarometer: Bekanntheit des ESF in Österreich gestiegen

Mit dem Eurobarometer der Europäischen Kommission werden regelmäßig die Meinungen der EU-Bürgerinnen und Bürger zu unterschiedlichen Themen eingeholt. Dazu gehört auch die  Wahrnehmung der EU-Regionalpolitik und EU-Fonds. Die neuste Auswertung zeigt positive Ergebnisse für die Bekanntheit des Europäischen Sozialfonds in Österreich.

Demnach haben 53% der befragten Personen in Österreich bereits schon einmal vom ESF gehört. Der Wert liegt nicht nur über dem EU-Durchschnitt (49%), sondern ist auch eine deutliche Steigerung gegenüber dem Wert am Ende der vorherigen Förderperiode. 2013 haben  46% der Befragten  in Österreich angegeben, dass sie den ESF kennen (Eurobarometer °408, 2013).

Die Bekanntheit der regionalen EU-Förderungen und EU-geförderter Projekte allgemein fällt in Österreich traditionell gering aus. Die Frage “Haben Sie von irgendeinem Projekt gehört, das von der  EU-Ebene mitfinanziert wird, um Ihre Wohngegend zu verbessern?”  wurde in Österreich mit 26%, im EU-Durchschnitt mit 41% bejaht. Gleichzeitig lässt sich ein positiver Trend ablesen, der zeigt, dass sich die Bekanntheit im Steigen befindet.

Insgesamt wurden europaweit mehr als 25.000 Befragungen durchgeführt, 1.010 davon auch in Österreich.

Lesen Sie alle Daten und Fakten zur Eurobarometer Umfrage in Österreich nach: Fact-Sheet Österreich

Den vollständigen Bericht können Sie hier lesen: “Flash Eurobarometer 497” 

Außerdem gibt es eine übersichtliche Infographik zu den wesentlichen Ergebnissen auf EU-Ebene: Infographik

Laufende Neuigkeiten zu Calls und Veranstaltungen bequem per E-Mail.