03. Mai 2022

Pressekonferenz für Projekt „FairPlusService“

Am 22. Februar 2022 hat die Pressekonferenz für das Projekt „FairPlusService“ stattgefunden und das hochkarätig besetzt! Vertreten waren Arbeitsminister Martin Kocher, Frauenministerin Susanne Raab, Alexandra Rubel von Kokon Rehabilitationszentrum/Bad Erlach sowie Susanna Kuncic von ÖSB Consulting.

Das ESF und BMA finanzierte Projekt ist ein kostenfreies Beratungs- und Coachingangebot für Unternehmen aus dem Niedriglohnsektor und deren Mitarbeiterinnen, das ganz im Zeichen von Chancengleichheit und Empowerment steht. Dabei ist das Ziel, Betriebe direkt von der Förderung ihrer weiblichen Angestellten profitieren zu lassen und so einen aktiven Beitrag zur Gleichstellung von Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt zu leisten. Im Fokus stehen die Förderung und Weiterentwicklung sowie die Stabilisierung von Berufslaufbahnen von geringqualifizierten oder dequalifiziert beschäftigten Frauen und der Aufbau von Weiterbildungs- Berufsperspektiven. Der Schwerpunkt liegt auf Branchen wie Handel, Tourismus, Gesundheit, Produktion und Reinigung, denn hier arbeiten 22,4% der Frauen die weniger als 1.460 Euro brutto im Monat verdienen – sie gelten damit als Niedriglohnbeschäftigte. So freut es uns, dass das bedeutende Thema medial gebührend Anklang gefunden und sich bereits am gleichen Nachmittag einen ZIB Beitrag verdient hat.

Ein weiteres Highlight: Die Teilnehmerin des Projektes, Frau Rubel Alexandra, hat von ihren Eindrücken und Erfahrungen als Teilnehmerin des Projektes „Fair Plus Service“ berichtet.

Die gesamte Pressekonferenz inklusive der ersten Ergebnisse des Projektes gibt es hier zum Nachsehen!

Fotos: ÖSB Gruppe Studio/ Fabian Holl

Laufende Neuigkeiten zu Calls und Veranstaltungen bequem per E-Mail.