Dialogveranstaltung: (Wie) geht Aufbau der Arbeitsfähigkeit?

13. November 2019, 13:30 - 17:00 Uhr Bürgermeistersaal, Karl-Wurmb-Straße 17/5.Stock Internationales Forschungszentrum für ethische und soziale Fragen (ifz) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg

Am Mittwoch, den 13. November 2019, organisiert das Internationale Forschungszentrum für ethische und soziale Fragen (ifz) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg eine Dialogveranstaltung zum Projekt “Salzburger Stufenmodell zum Aufbau der Arbeitsfähigkeit”.

ifz-Präsident Helmut P. Gaisbauer beleuchtet dabei das Stufenmodell aus sozialethischer Sicht.

Über Arbeitsfähigkeit und Grundeinkommen referiert Margit Appel und ifz-Wissenschafterin Elisabeth Buchner gibt einen Einblick in die wissenschaftliche Begleitung des Projekts. Zum Schluss gibt es Raum für Diskussion und Austausch.

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Landes Salzburg und des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert.

Um Anmeldung wird unter cepr@sbg.ac.at gebeten.

Nähere Informationen auch abrufbar unter:

Dialogveranstaltung: (Wie) geht Aufbau der Arbeitsfähigkeit?

Laufende Neuigkeiten zu Calls und Veranstaltungen bequem per E-Mail.